meine Bikes

Published on April 22nd, 2008 | by Sascha

2

Meine Honda XL600R

Mit einer Enduro begann meine Motorrad Leidenschaft und das erste Bike war eine Honda. So ein kultiger Einzylinder zum Ankicken hat schon was rassiges. Wenn der der richtigen Fußtechnik erstmal zum Leben erweckt wurde, dann ging die Post ab.

Die Honda XL600R im Einsatz

Was die Leistung  vom Einzylinder von unten her ausmacht (nämlich Spaß, Power und purer Fun) das fehlt zum Schluss leider oben heraus. Mit genügend Endgeschwindigkeit und zügigem Überholen auf der Landstraße ist es da weit gefehlt. Wer schneller und dynamischer fahren möchte, der muss man sich für etwas anderes entscheiden. Wheelies klappen dafür um so besser:-)

Mit dem Geländebock war ich dann auch im Gelände. Es bereitet einen riesen Spaß, die 140 kg durch Schlamm und über Hindernisse zu prügeln. Steilhänge hoch und runter klappt extrem gut, wenn die richtigen Reifen drauf sind (und die hatte ich drauf). Was die Stollenreifen im Gelände an Grip hatten, das sangen sie dann auf der Straße laut umher. Meine ersten Reifen waren pure Offroader und die konnte man schon von weitem hören.

Technische Daten

Abmessungen (nur PD03, in Klammern L-Modell)

  • Gesamtlänge: 2110 mm (2225 mm)
  • Gesamtbreite: 865 mm
  • Gesamthöhe: 1235 mm
  • Sitzhöhe: 895 mm
  • Bodenfreiheit: 375 mm
  • Gewicht: leer 135 kg ( 141 kg )

Rahmen

  • Rahmenart: Semi-Doppelpendelrahmen
  • Lenkkopflager: Kegelrollenlager
  • Nachlauf: 118 mm
  • Nachlaufwinkel: 28°30 grad
  • Federweg vorne: 229 mm
  • Federweg hinten: Pro-Link 203 mm
  • Bereifung vorne: 90/90- 21 54S ENDURO3 Front
  • Bereifung hinten: 130/80- 17 65S ENDURO3 (SAHARA)
  • Schwingenlager: Nadellager
  • Gabelrohr Durchmesser: 39 mm, ab Baujahr 1985 41 mm
  • Kraftstofftank: 12 l / 2 l Reserve (20 l / 6 l Reserve)

Motor

  • Bauart: Luftgekühlter 4-Takt-Benzin-Ottomotor mit einfacher obenliegender Nockenwelle
  • Zylinderanordnung: Einzylinder, 15° Neigung, 4 Ventile
  • Bohrung und Hub: 100 mm x 75 mm
  • Hubraum: 589 ccm
  • Kompression: 8,6 : 1
  • Ventiltrieb: 4 Ventile über hülsenkettengetriebene obenliegende Nockenwelle via Kipphebel betätigt
  • Ventilspiel: Einlass: 0,05 mm ; Auslass: 0,10 mm (bei kaltem Motor; empfohlen werden jedoch 0,08
  • m bzw. 0,12 mm; siehe auch Diskussion in einschlägigen Foren unten)
  • Max. Leistung: 31,6 kW (44 PS) bei 6000 U/min. ; 27 PS Version 20,0 kW (27 PS) bei 5500 U/min.
  • Max. Drehmoment: 49,0 Nm bei 5000 U/min. ; 27 PS Version 42 Nm bei 3500 U/min.
  • Schmiersystem: Druckumlaufschmierung mit Trockensumpf
  • Ölmenge: 2,0 l bei Öl- und Filterwechsel, nach Revision 2,5 Liter

Vergaser

  • Vergaser: Kolbenschiebervergaser Durchlass 28 mm; Primär- und Sekundärvergaser
  • Schwimmerhöhe: 18,0 mm
  • Hauptdüse (Standardwert): Primär 122, sekundär 100
  • Leerlaufdrehzahl: 1300 + – 100 U/min.

Kraftübertragung

  • Kupplung: Mehrscheiben-Ölbadkupplung
  • Getriebe: 5-Gang Dauereingriff
  • Primäruntersetzung: 2,1875:1
  • Standardausführung Kettenrad / Ritzel: 41 Zähne / 15 Zähne (bei 44-PS-Version)
  • Endantrieb: Rollenkette

Elektrische Ausstattung

  • Stromkreislauf 12 Volt
  • Zündanlage: Kontaktlose C.D.I. Zündanlage
  • Zündkerze: Normalfall: DRP8EA-9(NGK)
  • Elektrodenabstand Zündkerze: 0,8 – 0,9 mm
  • Batteriekapazität: 12 Volt – 3 Ah

Ein gutes erstes Motorrad!

In der ersten Winterpause wurde die Kisten dann komplett zerlegt, überholt, sandgestahlt, lackiert, restauriert und aufgehübscht. Jetzt war das Schmuckstück wieder bereit für die nächsten Ausritte. Der spätere Verkauf schmerzte sehr, aber andere Dinge waren jetzt wichtiger als Motorradfahren. War ein spitzen Gefährt mit einfacher und solider Technik. Ein gutes erstes Bike!


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



2 Responses to Meine Honda XL600R

  1. rheindorf oliver says:

    und war die Sitzbank für Fahrer und sozia weich und bequem.fuhr dein e frau gerne hintendrauf mit und wer fuhr auf dem Foto hintendrauf mit. Vibrationen waren stark oder ging so ?

    • Sascha says:

      Die Sitzbank wurde nachgepolstert und neu bezogen. Bei dem „alten“ Einzylinder kamen da schon ´ne Menge Vibrationen in den Hintern – auch bei der Sozia ;-)

DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      1 Jahr ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      1 Jahr ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      1 Jahr ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      1 Jahr ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      1 Jahr ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • Packliste
    Hobo Ofen
    F800GS Zubehör
    Schottertipps






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit