meine Bikes

Published on Juni 10th, 2008 | by Sascha

2

Meine neue BMW F800GS

Es sollte eine BMW sein, dachte ich mit. Also ab zum Händler und rauf auf die R1200GS und danach die F800GS. Nunja, mir gefällt das Ansprechen der 800er richtig gut! Da spürt man direkt was auf den zwei Rädern abgeht und Power steht ausreichend zur Verfügung, von unter 2000rpm bis hin zu 210km/h, wenn es sein soll. Da musste es die F800GS werden :-)

00.0018 km auf dem Boardcomputer

Wie man es auf dem Tacho sehen kann, stehen gerade mal 000018km auf dem Boardcomputer :-) Das war die Fahrt vom Händler nach Hause. Hätte ich die 000001 auf dem Hof schon knipsen sollen? Hatte ich mir gar keine Gedanken drüber gemacht, wie auch. Da steht dein neuer Bock bereit und wartet auf dich. Was könnte mich denn da noch von meiner neuen Liebe trennen? OK, da war erst noch der Papierkram, die Pulle Sekt, das Übergabe-Photo, die Einweisung, Shake-Hands, …

Meine Suzi Freewind wurde dem Händer meines Vertrauens überschrieben. War mental nicht ganz so einfach, nachdem der gute Bock mir doch den Motorrad-Wiedereinstieg und den ersten Teil der Saison 2008 versüßt hatte. Auf den abgefahrenen 5.000km, dem ADAC Sicherheitstraining und so mancher Tour hatten sich schöne Erinnerungen gesammelt. Der Hobel war mit den Kilometern und der Zeit MEINER geworden und die Trennung fiel ein bisschen schwer.

Die ersten 1.000 km einfahren

Aber genug der Trauer – Blick nach vorn! Schon mal die Handprotektoren aus dem Zubehörangebot bestellt (Lieferung und Montage später), die Jacke an und Helm auf den Kopf – es kann losgehen! Mit stolz geschwollener Brust vom Hofplatz gefegt und ab auf die Landstraße. Die 85PS mal so richtig aufdrehen, aber HAAAAAAALT! Es laufen die ersten 1.000 Einfahr km und da wird brav moderat beschleunigt und nur bis 3.000 (max. 3.500) Umdrehungen gefahren. Macht aber nichts, ist immer noch schnell genug auf der Landstraße.

Was die Übergabe etwas trübte, war, dass der Spielmannszug nicht just um die Ecke kam, als mir der Schlüssel überreicht wurde. War das nur so ein Verkäufertrick um mich zu ködern (versprochen war diese Einlage)? Manchmal bin ich auch zu gutgläubig ;-)

Was BMW selbst verlauten lässt

Einer neue Generation von Enduro. Mit niedrigem Gewicht und hohen Reserven. Und mit dem Zeug zu echten Geländeeinlagen genauso wie zu überraschenden Schräglagen auf Asphalt. Eine Enduro, wie es sie von BMW Motorrad noch nicht gegeben hat. Eine Achthunderter mit satten 85 PS und 83 Nm bei gerade mal guten 200kg!

Modernstes Motormanagement mit sparsamsten Verbrauchswerten, aber verschwenderischem Fahrspaß und kernigem Soundmanagement: Für wahr unstoppable! Versehen mit einem Gitterrohrrahmen, der nicht nur besonders verwindungssteif ist, sondern auch Platz lässt für viele weitere Highlights wie große Airbox und Tank unterm Sitz.

Abenteuertauglicher Langstreckenrenner

Vorn mit einem 21-Zoll-Rad ausgerüstet, das auch auf Offroad-Passagen für andauernde Spurtreue sorgt, hinten mit einem prallen 17-Zöller für standesgemäßen Vortrieb, beide selbstverständlich mit robusten Speichenrädern.Die Doppelscheibe vorn und die Einzelscheibe hinten sorgen für atemberaubende Verzögerungswerte, deren sichere Verwertung sich durch das optionale ABS noch steigern lässt. Das Fahrwerk ist dem geländegängigen Konzept entsprechend angepasst und verfügt über satte Federwege, die auch mal einen Sprung verkraften.

Und auch wenn dieses Bike schon ab Werk perfekt dasteht: es wäre keine BMW, wenn es nicht umfangreiches Sonderzubehör geben würde, mit dem man sich „seine“ BMW noch mehr maßschneidern kann. So wird aus dieser nackt schon fast wie ein Funbike auftretenden, modernen Enduro nicht nur optisch, sondern auch funktional ein abenteuertauglicher Langstreckenrenner.

Daten zur BMW F800GS Bj.2008

Motor

  • Hubraum cm3 798
  • Bohrung/Hub mm 82/75,6
  • Leistung kW/PS 63/85 bei 7 500
  • Drehmoment Nm 83 bei 5 750
  • Zylinderzahl 2
  • Verdichtung/Kraftstoff :1 ) 12,0/Super bleifrei (95 ROZ)
  • Ventil/Gassteuerung dohc (double overhead camshaft)
  • Ventile pro Zylinder 4
  • Ø Ein-/Auslass mm 32/27,5
  • Drosselklappendurchmesser mm 46
  • Gemischaufbereitung Elektronische Saugrohreinspritzung, Motormanagement BMS-KP

Kraftübertragung/Getriebe

  • Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt
  • Getriebe Klauengeschaltetes Sechsganggetriebe
  • Primärübersetzung 1:1,943
  • Hinterradantrieb Endlos-O-Ring-Kettenantrieb mit Ruckdämpfung in Radnabe
  • Übersetzung 1:2,625 (16/42)

Fahrwerk

  • Rahmenbauart Gitterrohrrahmen aus Stahl, Motor mittragend
  • Radführung Vorderrad Upside-down-Telegabel, Standrohr-Ø 45 mm Telegabel, Standrohr-Ø 43 mm
  • Radführung Hinterrad Einteilig gegossene Zweiarm-Aluminiumschwinge
  • Federweg vorn/hinten mm 230/215
  • Nachlauf mm 117
  • Radstand mm 1578
  • Lenkkopfwinkel ° 64,0
  • Bremsen vorn Doppelscheibenbremse Ø 300 mm
  • hinten Einscheibenbremse Ø 265 mm
  • Räder Speichenräder mit Aluminiumfelgen
  • vorn 2,15×21
  • hinten 4,25×17
  • Reifen vorn 90/90-21 54 V
  • hinten 150/70-R17 69 V

Maße und Gewichte

  • Gesamtlänge mm 2 320
  • Gesamtbreite mit Spiegeln mm 945
  • Gesamtbreite ohne Spiegel mm 870
  • Sitzhöhe mm 880 (SA 850)
  • Trockengewicht kg 178
  • DIN Leergewicht, fahrfertig kg 207
  • Zul. Gesamtgewicht kg 443*
  • Tankinhalt l 16

Fahrdaten

  • Kraftstoffverbrauch 90 km/h l/100 km 3,8
  • 120 km/h l/100 km 5,2
  • Beschleunigung 0–100 km/h s 4,1
  • Höchstgeschwindigkeit km/h Über 200

Photos von meiner neuen und geliebten BMW F800GS

Ein paar Impressionen für euch von meiner neuen 800er im Garten.


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



2 Responses to Meine neue BMW F800GS

  1. Hat noch jemand von euch eine neue BMW F800GS gekauft? Was war an Extras mit dabei?

    • Dirk says:

      Hab eine 2013er 800er GS und bin nach wie vor verliebt. Im Prinzip ist sie eh schon perfekt. Ich bekam sie neu mit Comfort- und Sicherheitspaket. Eine Komfortsitzbank von Touratech hab ich wieder zurück gegeben, weil die Originale besser war. Ich fahre ohne Handprotektoren, was mir ein verbundeneres Gefühl für die Elemente vermittelt.

DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      12 Monaten ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      12 Monaten ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      12 Monaten ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      12 Monaten ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      12 Monaten ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • F800GS Zubehör
    Schottertipps
    Packliste
    Hobo Ofen






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit