Geschirr & Besteck

Published on März 7th, 2010 | by Sascha

0

Mini Topfset LiTech Trek Kettle von Primus

Ohne Mampf – kein Kampf :-) Wer unterwegs bei Kräften bleiben will und sich lecker bekochen möchte, der braucht auch ein passendes Topfset dazu. Ein Mini Ansatz stellt das Primus Litech Outdoor-Topfset ‚Trek Kettle‘ dar. Der Topfdeckel kann spitzenmäßig als Mini-Pfanne genutzt werden, der Topf reicht für kleine Mahlzeiten voll aus. Ein Spaß zum Solo-Trecken und Enduro-Wandern!

Klein aber fein

In Marketing Sprache wird ein solches Set folgedermaßen beschrieben: Ein kleiner Topf mit Deckel aus gehärtetem Aluminium mit Transportbeutel. Groß genug für den Transport einer Gaskartusche, ein leichter Outdoor Kochtopf in Premium Verarbeitung. Ultraleichter kompaktes Mini Set für den Einsatz am Berg, Trekking und Reise. Griffe können platzsparend geklappt werden. Gefertigt aus hart anodisiertem Aluminium für hohe Langlebigkeit und einfachere Reinigung. Antihafteigenschaften. High-End Verarbeitung und kompromisslose Leichtigkeit sprechen für diesen Outdoor-Kochtopf.

In meiner Sprache: Klein, cool, praktisch! Das Kochen im Set klappt super! Die 1 Liter sind ideal zur ausgedehnte Soloküche. Beschränkung auf weniger Volumen wäre möglich, man hätte dann jedoch nicht so viel Reserven für “Kochsessions” bei denen man schon mal mehr köchelt.

Die Primus LiTech Serie

Primus setzt bei seiner LiTech Serie auf eloxiertes Aluminium. Die Oberfläche dieses Materials ist härter als rostfreier Stahl, was den Kessel enorm widerstandsfähig und lange haltbar macht. Eloxiertes Aluminium ist fünf mal härter als eine Oberfläche aus rostfreiem Stahl und die Biegefestigkeit vierzehnmal höher als die von herkömmlichen Aluminium.

Ein weiteres Highlight der Serie ist die Antihaftbeschichtung aus mehrlagigem Titanium. Diese Oberfläche lässt das Kockgut weitaus weniger schnell ankleben und gestaltet die Reinigung weitaus einfacher. Die Unterseite des Kessels ist mit rutschfestem Non-Slip versehen, um das Verrutschen auf dem Kocher zu minimieren. Damit man noch lange etwas von der Beschichtung hat, bitte mit Kunststoff oder Holz-Besteck kochen, denn sonst scharbt sich das Titanium Stück für Stück ab.

Zu guter letzt wäre noch die praktisch klappbaren Handgriff zu erwähnen, die das Set schön klein werden lässt.

Photos zum Trek Kettle

Einige Daten zum Mini Topfset LiTech Trek Kettle von Primus

  • Gewicht: 283 g (inkl. Beutel)
  • Abmessung: ca. 125 x 120 mm
  • Fassungsvermögen: 1,0 Liter
  • Transportbeutel
  • Gaskartusche 225 g kann rein
  • gehärtetes Aluminium

Fazit

Klein, handlich, HighTech. Ein äußerst praktisches Kochutensil auf Reisen für wenig Geld. Nur vorsicht mit den Teilen im Set, alles mit Stoff schützen, damit die Beschichtung erhalten bleibt.


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      1 Jahr ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      1 Jahr ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      1 Jahr ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      1 Jahr ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      1 Jahr ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • Hobo Ofen
    F800GS Zubehör
    Schottertipps
    Packliste






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit