Wissenswertes

Published on März 16th, 2010 | by Sascha

11

Norwegen und Motorrad Maut? Reiseinfos zum Biken im Norden!

Die gute Nachricht vorab: Zweiräder zahlen (bis auf ganz wenige Ausnahmen) nicht für die Benutzung der Mautpflichtigen Straßen in Europas wunderschönem Norden. Alles ist zwar etwas teurer in Norwegen, aber gerade wir motorrisierten Zweiradfahrer bekommen extra Bonus im Land der Trolle und Fjorde. Mehr Details und Zusatzinfos findet ihr im nachstehenden Bericht. Kommet doch auch mal in den Norden, die Natur ist schier umwerfend !

(Fast) keine Maut für Motorräder

Man mag sich fragen, warum das so ist, stimmt’s? Die Biker unter uns, die schon mal in Maut-Ländern gefahren sind kennen das vielleicht: Man fährt locker vor sich hin und genießt das cruzen, da kommt eine dieser Maut-Stationen in Sicht. Die PKWs greifen zum Portmonait, kurbeln das Fenster runter, zahlen, und sind in 10-20 Sekunden auch schon wieder weg. Alles kein Thema mit einem Fahrzeug, das freihändig und per Fuß zu bewegen ist.

Warum zahlen Autos die öffentliche Maut, aber keine Bikes?

Jetzt kommt der Biker: Die Zahlung vorbereiten? Nö, freihändig fahren ist nicht jedermanns Sache, und bei „Niedergeschwindigkeit“ auch ziemlich unmöglich. Also muss man voll angerödelt bis an den Schalter vorrollen. Jetzt geht es erst einmal los. Gang raus, stabiler Stand, ggf. Fuß auf die Bremse, Handschuhe aus, Visir hoch, die Geldbörse raus, zahlen, Restgeld und Quittung rein, Geldbörse seinstecken, anziehen, alle Taschen wieder zu, Visir runter, Hände an den Lenker, Gang rein und los.

Genau diese 2-5 Minuten pro Biker wollte man sich nicht geben, deshalb nutzen die Biker an diesen Mautstellen in Norwegen die rechte Spur, wo die Dauerticket PKW durchfahren. Mittlerweile wurden die guten alten Mautbuden auch weitgehend durch automatisierte Kamerasysteme abgelöst, die via Zahlungssystem das Geld per Rechnung einziehen. Biker sind aber auch hier weiterhin auf der Kostenfreien Seite, denn das Photo wird von vorne gemacht und die Mautgebühren betragen weiterhin 0,- NOK für uns Motorradfahrer.

Falls ihr einmal auf privaten Wegen in Norwegen unterwegs sein (gerade im Grenzgebiet Schweden-Norwegen), kann es jedoch vorkommen, dass privater Wegezoll gefordert wird.

Die wenigen Ausnahmen für Biker Maut könnt ihr hier erfahren: www.autopass.no

Busspur in Oslo frei

Ein weiteres Highlight ist die freie Nutzung der Busspur in z.B. Oslo. Gerade im Morgen- und Feierabendverkehr kommt man so doch wesentlich flotter durch den Verkehr.

Parkhäuser nutzen for free

Motorradfahrer können ihre Bikes in Oslo auch kostenfrei und problemlos in den Parkhäusern unterstellen. Eine der Schranken geht nur halb über eine der Ein- und Ausfahrten, so dass wir Biker einfach raus und rein können. Praktisch bei Regen, gut wegen der Überwachung!


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



11 Responses to Norwegen und Motorrad Maut? Reiseinfos zum Biken im Norden!

  1. Stefan Bauer says:

    Ich habe dieses Jahr noch zahlen müssen, hier ein Link zu dem Verzeichnis der Mautstrassen 2010 http://www.autopass.no/_attachment/72005/binary/247391 (pdf) die Motorradpreise sind in der linken Spalte.

    • Sascha says:

      Danke für deinen Input Stefan! Freut mich, wenn hier aktiv „mitgearbeitet“ wird :-) Allzeit gute Fahrt auf Norges Straßen

    • Hannes says:

      also ich fahre seit 12 Jahren durch ganz Norwegen!!! habe noch nie Bezahlen müssen.

  2. Patrick says:

    Hallo,

    ist das denn nun legal oder eben nur geduldet? ;-)

    Auf der Autopass-Site finde ich keine definitive Zuordnung für Motorräder(…)

    Gruß und gute Fahrt,

    Patrick

  3. Sascha says:

    Also, wenn da auf dem Schild „0,- NOK Motorrad“ steht, dann ist es auch 0,- NOK für das Motorrad :-) Auf dem Bild oben ist das leider nicht zu sehen, ich werde noch einmal eines mit dem Biker und den 0,- NOK schießen und hier reinstellen.
    Was hin und wieder Geld kostet, sind private Straßen über die Pässe. Man kann fast immer die geteerte offizielle Straße nehmen, aber mit der Enduro macht es einfach mehr Spaß auf der Schotterpiste, nicht wahr?

  4. Frank says:

    Hey Sascha,

    Um den 08. oder 09. August kommen wir durch Oslo. Dann probieren wir das mal mit der Busspur und den Parkhäusern. Bin gespannt!

    Hey do Frank

  5. Wird Zeit dass mal ein neues Foto online kommt. Wenn ich es hin bekomme bringe ich dir eines ans GS Meeting mit.

  6. Sascha Süß says:

    danke für die infos bin ab dem 21. bei euch unterwegs

  7. Treubrodt Sven says:

    So ein Mist! Hätte ich Mal vorher Deine Seite gelesen. Habe diesen September noch 380 NOK, eine Nacht, fürs Parken in Oslo bezahlt.
    Das mit den Busspuren wusste ich natürlich auch nicht.

DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      1 Jahr ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      1 Jahr ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      1 Jahr ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      1 Jahr ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      1 Jahr ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • F800GS Zubehör
    Schottertipps
    Hobo Ofen
    Packliste






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit