Treffen & Termine

Published on Januar 28th, 2010 | by Sascha

9

Termin: BMW GS Treffen Norwegen 2010

Ein weiteres 2010 Treffen für BMW GS-Fahrer findet am Ende des Sommers in Norwegen an der Schwedischen Grenze statt. Die Norweger laden alljährlich zum langen Wochende mit Ausfahrten ein. Macht euch schlau, plant die Tour und kommt vorbei! Die Fahrt nach Norden ist mit den Fähren von Dänemark oder Deutschland aus einfach planen. Wer mag, fährt auch ohne Schiff einfach über die Brücken.

Auch in 2010 geht es wieder nach Kongsvinger!

Mir haben die Treffen in 2008 und 2009 richtig gut gefallen. Auch dieses Jahr plane ich diese Tour mit ein. Neben einem Haufen Norwegern werden bestimmt wieder GS Enthusiasten aus Deutschland, Schweden, Dänemark und anderen Ländern aufschlagen. Seid dabei!

Link zur Website (auch mit deutschen Informationen)


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



9 Responses to Termin: BMW GS Treffen Norwegen 2010

  1. Q.Treiber says:

    Habe den Termin notiert und eine Route mit Zwischenübernachtung in Malmö erstellt….
    Hat sonst noch jemand Interesse das Meeting zu besuchen?

    Viele Grüße
    der die Q treibt

    • Sascha says:

      Dann trifft man sich !

    • Jürgen says:

      Hi Leuts,

      habe hier schon an anderer Stelle Überlegungen gehabt, im September zum Treffen zu fahren. Habe jetzt Urlaub geplant von 06.09. bis 13.09.2010. Wollen wir uns auf dem Hinweg irgendwo treffen? Ich wohne quasi in der Mitte der Republik (40km von Kassel) und bin in fast alle Richtungenoffen. Im GS-Forum kommt keiner so recht in Gang. Oder ich mache dort auch mal einen Vorstoß. Lasst mal hören, was so geht?

      LG Jürgen

  2. Sebastian says:

    Hallo Sascha
    Ich bin auch interessiert! Habe mal in FL studiert und lebe nun in Zürich.
    Bin aber noch öfter mal im Norden. Vielleicht kann man sich mal treffen!?
    Hab übrigens auch ne F 800 GS (anthrazit) und plane zu der Zeit mit dem Autozug nach HH zu fahren und Freunde und Familie zu besuchen. Da könnte ich die Tour mit einplanen…

    Viele Grüsse
    Sebastian
    PS: Geile Seite übrigens…

    • Sascha says:

      Hi Sebastian !

      hier in Norwegen kannst du ordentlich Spaß auf den Schotterpisten haben :-) Die Ausfahrten finden zum Teil in 2 Gruppen statt, so dass die schnellen Pistengewohnten und auch die noch nicht so flotten Pistenfeger einen tollen und „sicheren“ Ritt haben. Als ich das erste Mal in 2008 an Oscar schrieb (der Organisationsplaner), hieß es nur „just show up, we look forward meeting you“.
      Was ich sagen will ist: DU BIST HERZLICH WILLKOMMEN HIER :-) Schau doch auch mal im Deutschen GS Forum rein, dort wird man sich ggf. für die Fahrt zusammentun.

      Wenn du früher im Lande bist, gib mal Bescheid.
      Vielleicht bin ich ja auch gerade da und man trifft sich !
      LG S

    • Sascha says:

      Lutz aus Hannover schrieb mir gerade, dass er auf jeden Fall zum Treffen kommt, aber vorher noch zwischen Stavanger und Trondheim unterwegs sein wird!

      • Jürgen says:

        Hi Sascha!
        was ist denn mit Q-Treiber, der sich im Februar gemeldet hat. Ich habe für mich mal eingeplant, Dienstag oder Mittwoch loszufahren und mit einem Zwischenstopp, so wie er auch beschrieben hatte, nach KONGSVINGER zu kommen. Vielleicht auch schon etwas früher. Wann fährst Du denn los?

        LG Jürgen

  3. Sebastian says:

    Hallo Sascha
    Besten Dank noch mal für den super Tip. Hat megaviel Spass gemacht auf dem GS Meeting. Viele nette Leute kennen gelernt und schöne Benzingespräche geführt…Nächstes Jahr versuche ich auf jeden Fall wieder dabei zu sein.
    Ich bin dann anschliessend noch bis Andalsnes hoch und habe dort wieder gen Süden gedreht. Über Geiranger, Lom, Sogndalsfjord, Geilo, Kongsberg zurück nach Oslo. Das Wetter hat einigermassen gehalten, entgegen der schlechten Prognosen. Am letzten Tag war das Wetter dann wirklich nicht mehr so toll und ich habe spontan die Fähre von Oslo nach Frederickshavn genommen und bin dann über die DK Autobahn nach Flensburg weiter. Leider ist ein schöner Sturm aufgezogen, so dass die Fahrt durch DK echt anstrengend war. Der Wind fegte nur so über die dänische Tiefebene hinweg und ich hatte eine gute Schräglage und einen mega Stiernacken danach!
    Insgesamt natürlich viel zu wenig Zeit gehabt, um Norwegen wirklich kennen zu lernen. Für einen ersten Eindruck hats aber gereicht und ich komme auf jeden Fall wieder. Falls du mal in der Gegend bist – sag Bescheid!

    Viele Grüsse aus Zürich
    Sebastian

  4. Sascha says:

    Hi Sebastian ! Mit dem Wetter hattest du wirklich noch mal Schwein, aber das ist Norwegen. Das GS-Meeting war doch der Ober-Spaß, oder? Für solche Schotterfahrten und Rally-Einsätze wurden die BMW-GS doch schließlich gebaut :-)
    Bis dann und take care
    Sascha

DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      1 Jahr ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      1 Jahr ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      1 Jahr ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      1 Jahr ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      1 Jahr ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • F800GS Zubehör
    Schottertipps
    Hobo Ofen
    Packliste






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit