Messer / Axt / Säge

Published on Mai 27th, 2011 | by Sascha

8

Fiskars X5 Freizeitbeil: Kleine, praktische und hochwertige Campingaxt

Wer eine kleine Axt mit dem Einsatzgebiet Outdoor sucht, der möge sich die Fiskars X5 Klein-Axt anschauen. Egal ob Spalten trockener Scheite, Entasten von Stämmen oder Zerkleinern von Feuerholz, das finnische Freizeitbeil haut es klein!

Scharf, praktisch und klein

Wer braucht so eine Axt im Büro? Keiner! Aber beim Camping, im Garten oder bei der Forstarbeit ist eine kleine Axt Gold wert. Natürlich will man damit keinen 30-jährigen Fichtenbestand zu Kleinholz verarbeiten, denn zum Bäumefällen ist die kleine Axt definitiv unterdimensioniert. Das ist auch nicht das Einsatzgebiet.

Die Fiskars X5 wiegt komplett gerade mal 480 Gramm, der Kopf allein hat ein Gewicht von knapp 400 Gramm. Die Gesamtlänge beträgt gerade mal 23 cm. Der Griff ist komplett in schwarz gehalten. Die mitgelieferte schwarze Tasche macht einen hochwertigen Eindruck und kommt mit einer stabile Gürtelschlaufe daher, in der man die Axt am Gürtel tragen kann. Die Schneide wird sicher umhüllt, so dass Beschädigungen beim Transport oder an der Kleidung ausgeschlossen sein sollten.

Videos zur Fiskars Kleinaxt

Die Familie der finnischen Fiskars Äxte.

Eine tolle scharfe Miniaxt, mit der man hervorragend Anzündholz mal eben schnell hacken kann. Liegt seht gut in der Hand. Darauf achten, dass ihr das Gewicht vorne arbeiten lasst (und nicht nur mit dem Arm und purer Gewalt draufdräscht)

X5 und das Arbeiten mit einer kleinen Axt

Die Verarbeitung ist Fiskars-typisch sehr gut. Das stabile Griffmaterial lässt keine Diskussion zu, ob die Axt stabil sein könnte – sie ist es! Der Axtkopf wird von dem Griffmaterial umschlossen und ist somit unlösbar mit dem Griff verbunden – da wackelt nichts, auch nicht nach stärkerer Belastung. Der Schliff ist makellos – der idealer Schleifwinkel verleiht der Axt eine hohe Durchtrennungskraft bei gleichzeitiger Standfestigkeit des Schliffs. Im Auslieferungszustand ist die Axt fast so scharf wie ein Messer – nachschärfen nicht vergessen!

Pro für eine kleine Axt

  • leicht
  • tragbar (wenn jedes Gramm zählt)
  • werfbar
  • besser verstaubar

Contra für eine kleine Axt

  • mehr Mühe und Zeitaufwand bei umfangreicheren Arbeiten
  • weniger Hebelwirkung
  • weniger „Wucht“ beim Arbeiten

Daten und Fakten zur Miniaxt

  • Kopfgewicht 390 g
  • Gesamt 480 g
  • praktischer Canvas-Tasche
  • Länge 23 cm
  • geschmiedet aus rostfreier finnischer Qualitätsstahl
  • mit einzigartigem eingeschlossene Axtkopf
  • Stiel aus praktisch unzerbrechlichem, glasfaserverstärktem Polyamid (NyglassTM)

Photos vom Fiskars X5 Freizeitbeil

Kleine, praktische und hochwertige Campingaxt zum Outdooren und Endurowandern.

Mehr Informationen

Fazit

Durch die gute Handlichkeit nehme ich die Axt dahin mit, wo eine größere stören würde. Die kleine, praktische und scharfe Fiskars X5 Freizeitaxt ist ein wertvolles Arbeitsinstrument, an dem ich hoffentlich noch jahrelang meine Freude haben werde.

Zusammen mit der finnischen Klappsäge geht im Gepäck nicht viel Platz verloren, aber im Rahmen des Outdoorens sind damit viele Arbeiten möglich. Das halbe Kilo kommt nicht auf jede meiner Toure mit, aber beim Endurowandern macht es keinen großen Unterschied. Die Rückseite lässt sich prima als Hammer benutzen, um Heringe einzuschlagen oder Reparaturen durchzuführen.


About the Author

Hi, ich bin der Blogger auf unterwegens.de und berichte hier über Erlebtes und Gelebtes von meinen Touren. Besonders gerne bin ich mit meinen beiden Enduro Motorrädern (BMW F800GS & R100GS) in Skandinavien unterwegs. Als begeisterter Outdoorer lebe ich nun seit einigen Jahren hier oben in Norwegen, wo Endurowandern und das Draußen-sein einfach irre Spaß machen! Hinterlasst bitte super viele Kommentare und Grüße, ich freue mich auf den Dialog und Kontakt mit euch, Dankeschön :-)



8 Responses to Fiskars X5 Freizeitbeil: Kleine, praktische und hochwertige Campingaxt

  1. PeterLohmeier says:

    Lieber Verfasser,
    Sie gegebn hier tolle Tipps,
    allerdings sind die Beile von Fiskars laut Hersteller und Warnhinweisen auf dem Stiel definitiv zum Hämmern bzw zum Schlagen auf gehärtetes Material oder zum Hering einschlagen nicht geeignet. Das liegt zum Ersten an der Befestigung des Kopfes im Stiel und zum Zweiten am Schmiede- bzw. Härteverfahren des Kopfes.
    Als alternative gibt es die Beile von Freund mit dem Namen Profiline, die zum Fiskars identisch, sind und durch das Schmiedeverfahren zum Nageleinschlagen und mit der integrierten Finne zum Nagelausziehen geeignet. Sie werden auch als Bauhaus-Qualitätsaxt verkauft.
    Lediglich die Bruchstabilität könnte laut Bauhausgartencenter und der dortigen Mitarbeiterin etwas geringer als die von Fiskars sein. Die Produkte sind alle VPA geprüft und haben zw. 10 und 25 Jahren Garantie. Ich selbst habe sie noch nicht im praktischen Einsatz getestet. Einen Aktuellen Test zu einer Freund Profiline Spaltaxt gibt es im „“Januar Heft aus 2012“ von „selbst ist der Mann“.

    • Sascha says:

      Hallo Peter

      Danke für den Tipp :idea: Das bisschen Hering-„klopfen“ möchte ich mal nicht als Schlagen bezeichnen. Verstehe aber gut was du meinst. Das Metall und die Verarbeitung sind für kleine Holzhackarbeiten ausgelegt. Damit klappt es super gut.

      Letztes Wochenende musste ein paar kleine Nadelbäume bei uns im Garten weg. Mit der kleinen Säge und der Axt ging das ruck-zuck :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Wer sich eine Blockhütte zimmern möchte, sollte auf jeden Fall zu ernsthafterem Material greifen.

      LG Sascha

    • Sikasuu says:

      Das schreibt Fiskars, weil die „Hammerbahn“ auf der Rückseite nicht gerade „verputzt“ ist und auch NIEMAND mit gehärtetem Werkzeug auf gehärtetem Material rumklopfen sollte.
      .
      Damit kann die Axt leicht beim Schlagen abrutschen/prellen und du kannst dich verletzen. Heringe usw. geht schon:-)
      .
      Nimm das Teil auf einen langsamlaufenden Schleifstein (möglicht nass) und schleif am Schlagende eine saubere hammerähnliche „Hammerbahn“ an.
      .
      Anfasen (brechen) der Kanten nicht vergessen, sonst könnten Splitter fliegen.
      .
      Gruss
      Sikasuu
      .
      Ps. Nicht zu „rau“ schleifen, das Material soll NICHT anlaufen (heis werden).
      Also etwas Zeit lassen, bzw. einen Schlosser/Messerhändler machen lassen, der AHNUNG hat!

      • Sikasuu says:

        Noch vergessen!
        .
        Ein Leder-/Kunstoffriemchen durch die Löcher am Stielende, das als Schlinge ums Handgelenk reicht erleichtert die Arbeit mit dem Teil erheblich. Man kann weiter unter fassen und gleicht damit den für grobe Arbeiten doch etwas kurzen Stiel aus.
        S

  2. Pingback: REVIEW: United Cutlery M48 Hawk Tactical Tomahawk | Spartanat's Blog

  3. Paul Atreides says:

    @PeterLohmeier:

    Habe das Beil als Unternehmer für die Bundeswaldinventur3 zum Einklopfen von 30cm langen Metallprofilen 1,5 Jahre benutzt. Nach ca. 150 Profilen, wirkt der Schaft und das Metall immer noch wie neu. So viel zu Angaben der Hersteller.

    • Sascha says:

      Danke für das Feedback Paul :-)
      Mit bedachtem Gebrauch haue ich unterwegs auch alles um und rein mit der kleinen X5. Ein super Teil, dass bei entsprechender Nachschärfung lange Freude macht.

  4. Pingback: REVIEW: United Cutlery M48 Hawk Tactical Tomahawk : SPARTAN.AT

DANKE für eure Kommentare und Meinungen :-)

Back to Top ↑
  • Folge unterwegens auf

  • Unterwegens auf Instagram

    • Greetings from the top of Europe
      1 Jahr ago by unterwegens Greetings from the top of Europe :)
    • Midnight sun at northcape Another magic moment
      1 Jahr ago by unterwegens Midnight sun at  #northcape . Another magic moment
    • Another lovely morning at the beach This time at thehellip
      1 Jahr ago by unterwegens Another lovely morning at the beach. This time at the north of Vesterålen. The puffin island in the back. Next stop: Lofoten :)
    • BBQ at Lofoten Blue sky blue water and warm airhellip
      1 Jahr ago by unterwegens BBQ at Lofoten. Blue sky, blue water and warm air. Such nice days with the tent give the real vacation feeling. Cheers!
    • Crossing polarcircle back south to the dark side 11 dayshellip
      1 Jahr ago by unterwegens Crossing polarcircle back south to "the dark side". 11 days with light days and nights have been an amazing experience. But why is my Garmin showing -210m hight? Should we be worried :)
  • Mehrteilige Tourenberichte

  • Sascha in Norwegen

    Ein Auswanderer in Norwegen ist unterwegs für euch und berichtet aus dem Land der Fjorde und Trolle! Erfahrt von meinen Touren in Skandinavien und lernt mehr über Land und Leute hier oben.

    Euer Sascha

  • Translate

      Translate to:

  • Schottertipps
    F800GS Zubehör
    Packliste
    Hobo Ofen






Wordpress SEO Plugin by SEOPressor
Share with your friends










Submit